Aktuelles
01.03.18
Ja ist denn schon Weihnachten?:

Wenn Sie die Attraktion auf dem nächsten Weihnachtsmarkt sein wollen, sollten Sie hier clicken!

pyramide_1_web_75

 

15.07.18
NEW YORK das Modell 2018 ist da!:

Das neue Modell der Firma Bertazzon 3B heißt New York!

Nähere Informationen und die Lieferzeit  bekommen sie bei uns!

Starten Sie in die Saison 2019 mit dem aktuellen Modell!


Suche



Skooterhalle
Dokument erstellt am 07.02.07

Der Autoskooter Pavillon der Firma Bertazzon ist als Park Modell und auf Wagen erhältlich.

 

skooterhalle_450

 

Die Fahrzeuge werden über ein Netz unter der Dachkonstruktion mit Strom versorgt. Dies ermöglicht eine individuelle Steuerung jedes einzelnen Fahrzeuges. Jedes Fahrzeug hat eine Kapazität für 2 Fahrgäste; und ist rundherum durch einen aufgeblasenen Gummireifen gegen Aufprälle geschützt.

Die Energie wird dem Auto über das Stromnetz zugeführt.

Der Pavillon ist galvanisiert und die Fußbodenplatten sind aus rutschfesten Aluminium Platten. Das Dach besteht auf der Oberseite aus einer Feuerfesten Plane und wird seitlich mit Fassadenplatten verkleidet (Gegen Aufpreis 4-seitig).Der Pavillion ist für ca. 20 Autoskooter für Erwachsene geeignet.

 

Allgemeine Daten:

  • Gesamtgröße: 23,8 Meter Länge x 13,8 Meter Breite
  • Fahrbahngröße: 20 Meter x 10 Meter
  • Kapazität: 20 Fahrzeuge, für bis zu 40 Personen ergibt maximal 600 Passagiere pro Stunde (4 min Wechsel)
  • Gesamtgewicht inkl. Autos: 240kN Leergewicht; 305 kN Gewicht inkl. 40 Passagieren
  • Stromanschluß: 16 kW Licht ( ca. 20kW Energie bei 20 Fahrzeugen)
  • Transportvolumen: zwei 40`Container ( davon einer mit offenem Dach bevorzugt)

Standardaustattung:

  • Galvanisierter Stahl für die gesamte Konstruktion
  • Fahrbahn besteht aus Stahl/Holz Platten
  • Anti Rutsch Aluminium Bodenbelag entlang der Fahrbahn
  • Dach Konstruktion durch 6 Säulen gehalten mit Winde
  • Standard dach mit Zeltplane ( Feuerfest)
  • Fassade an 3 Seiten
  • Edelstahl Dachrinne
  • Airbrush Dekoration mit UV Protektion
  • Fluoriszierende Beleuchtung im Inneren des Pavillions
  • Elektronisch gesteuerte Lichter entlang der Regenrinne und der Fassadenplatten  (voraussichtlich 1400 Brennstellen)